7. Arbeitsweise

  • Die SRV ist ein Privatverein, der ehrenamtlich und mit beschrĂ€nkten Mitteln arbeitet.
  • Sie passt ihre AktivitĂ€ten den Mitgliederinteressen, den verfĂŒgbaren Mitteln, den AktivitĂ€ten anderer Organisationen und dem Prinzip „Freude“ an.
  • Der Vorstand arbeitet als Team.
  • Um die Mitglieder mit dem Angebot zu befriedigen und gleichzeitig den Vorstand nach dem Milizprinzip besetzen zu können, sollen die Leistungen der SRV interessant und fachlich korrekt sein, ohne jedoch VollstĂ€ndigkeit oder Perfektion zu beanspruchen.
  • Sie vernetzt sich so, dass sie ein breites Angebot gebĂŒndelt vermitteln oder mit Partnerorganisationen nach dem Win-Win-Prinzip zusammen organisieren kann. Damit sollen auch Doppelspurigkeiten vermieden werden.
  • Die Mehrsprachigkeit der Mitglieder in einer „Schweizerischen“ Organisation ist eine grosse Herausforderung, der die SRV nachzukommen trachtet.
  • Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sind, gerade bei Administration oder Veranstaltungen immer willkommen.

WEITERLESEN (Kapitel 8 – Alleinstellungsmerkmale)