Space Days 2008

Leben im Universum – Raumschiff Erde, ein Planet mit vielfĂ€ltigen Lebensformen. Satellitenaufnahmen zeigen, wie die Erde wirklich ist. 400km oberhalb der Erde, die ISS, die in Zukunft 6 Astronauten/innen beherbergen wird. Technische, physische und psychische Höchstleistungen sind gefordert. Sogar private FlĂŒge fĂŒr “jedermann” sind bald möglich. Wie gross ist die Wahrscheinlichkeit von ausserirdischer Intelligenz, und wie suchen wir danach?

 

Freitag 24. Oktober 2008
Kantonsschule Enge-ZĂŒrich
Veranstaltung fĂŒr die Mittelschule des Kantons ZĂŒrich
13.15 BegrĂŒssung durch den SRV-PrĂ€sidenten und den Rektor der Kantonsschule Enge
Jean-Daniel Dessimoz, Beat WĂŒthrich
Kantonsschule Enge
Steinentischstrasse 10
8002 ZĂŒrich
www.ken.ch
13.30 Aktuelle Raumfahrtmissionen
Dr. Peter Erni, SBF Staatssekretariat fĂŒr Bildung und Forschung
14.15 Der neue ESA Schulatlas
Geografie aus dem Weltraum
JĂŒrg Lichtenegger, ESA eduspace
15.00 Entstehung von einfachen Lebensformen – Experiment – Biologische Forschung im All
Hansjörg Geiger, Space Biology
15.40 Pause
16.15 Leben im Universum
Claude Nicollier
17.30 Schweizer Jugend forscht SJF
Vertreter SJF
17.40 Ausstellung:
1. Studienwoche “Raumfahrt”,
Besichtigung und PrÀsentationen
Schweizer Jugend forscht
19.00 Astro-Apéro

 

Samstag 25. Oktober 2008 – Uetliberg
Veranstaltung fĂŒr SRV-Mitglieder und die Öffentlichkeit
9.50 Empfang SRV-Mitglieder / Kaffee und Gipfeli
Mitglieder SRV
Hotel UTO KULM
8143 Uetliberg
www.utokulm.ch
10.20 BegrĂŒssung durch Hr. J.-D. Dessimoz, PrĂ€sident SRV
Generalversammlung
Mitglieder SRV
11.50 SJF Studienwoche “Raumfahrt”
KurzprÀsentationen der 3 besten Arbeiten
Schweizer Jugend forscht
12.30 Mittagessen
14.00 Raumfahrtmissionen – Leben im Universum
Dr. Urs Frei, Staatssekretariat fĂŒr Bildung und Forschung
14.40 Wahrscheinlichkeit von E.T. – das SETI Projekt
Peter Wright, SETI Search for Extraterrestric Intelligence
15.20 Space Tourismus
Guido Graf, Virgin Galactic
15.50 Pause
16.15 Habitat im All – Ein Diskurs zu zukunftsorientierten Fragen rund um den Menschen im schwerelosen Raum
David BĂŒhler, Res Eichenberger
16.30 Astrophysik und Raumfahrt
Claude Nicollier
18.00 Astro-Apéro