Exoplaneten: Welten jenseits unseres Sonnensystems

Die Hans-Sigrist-Stiftung vergibt den Hans-Sigrist-Preis 2019 an den renommierten Exoplanetenforscher Professor Ignas Snellen von der UniversitĂ€t Leiden. Snellen ist ein Pionier bei der Verwendung von bodengebundenen Teleskopen zur Identifizierung von MolekĂŒlen in der AtmosphĂ€re von Exoplaneten, die den Weg fĂŒr die zukĂŒnftige Erkennung von Biosignaturen ebnen werden.

Auf dem kommenden Hans-Sigrist-Symposium wird er ĂŒber “The Search for Extraterrestrial Life” sprechen. Das ganztĂ€gige Symposium mit Referenten aus dem Ausland und der UniversitĂ€t Bern wird von Professor Kevin Heng vom Center for Space and Habitability (CSH) der UniversitĂ€t Bern organisiert und findet am Freitag, den 6. Dezember 2019 statt. Die Teilnahme ist kostenlos.