Yuri’s Night – die Schweiz ist dabei

Bekanntermassen verdienen gleich zwei historische Ereignisse des kommenden 12. April eine Würdigung:

– 60. Jahrestag des bemannten Erstfluges ins All von Wostok 1 (mit Juri Gagarin);

– 40. Jahrestag des Erstfluges von STS-1 – Space Shuttle COLUMBIA.

Unsere langjährige Verbindung zu Guido Schwarz vom Swiss Space Museum honorierend möchten wir an dieser Stelle auf einen Anlass hinweisen.

Das Swiss Space Museum ist dieses Jahr Partner der Organisation „Yuri’s Night Switzerland“. Bitte beachten, dass dieser Event am Mi. 14. April stattfindet. Die Organisatoren schätzen sich glücklich, Dr. Thomas Zurbuchen, Prof. Claude Nicollier und weitere spannende Gäste begrüssen zu dürfen.

Nähere Infos finden sich auf:

Dort sind auch die Login-Angaben für ZOOM zu finden. Die Teilnahme am Event ist kostenlos; allerdings werden die Teilnehmenden gebeten, sich online zu registrieren!

Zudem wird auf Anregung einer Gruppe von engagierten Raumfahrtfreunden und Initiative von Grégoire Hauser erstmals ein virtuelles Treffen mit Referenten aus dem Jura organisiert:

Die Referate und Diskussionen werden naturgemäss in Französisch gehalten. Aus gegebenen Gründen kann leider auch dieser Anlass nur online stattfinden (siehe das Programm mit den Zugangsdaten via ZOOM auf obengenanntem Facebook-Link). Unter den diversen Rednern wird u.a. auch unser Freund (und ehemaliges Vorstandsmitglied) Roland J. Keller mitwirken!

Die Teilnahme am Event ist kostenlos und ohne Registrierung zugänglich.